TUD » E-Learning » OPAL-Handbuch » 6. Videos » 6.2. Schritte auf der Plattform "OPAL" ·
Diskussionsforum
Was fehlt Ihnen an Informationen im Handbuch? Haben Sie Fehler gefunden? Ist etwas unverständlich?

Lassen Sie es uns wissen: Diskussionsforum OPAL-Handbuch
Download

OPAL-Handbuch (21,6 MB)
Version: Juni 2015
OPAL Manual (22,3 MB)
Version: June 2015

CC Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz
 
OPAL-Manual Arabic (4.3 MB)
Version: April 2010

Lizenz: CC Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen
 
OPAL-Kompakt (408 KB)
Version: 08.01.2009
OPAL-Compact English (2.0 MB)
Version: 08.01.2009

Lizenz: CC Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen
Lernplattform
OPAL ist die zentrale Lernplattform der TU Dresden.


Hilfe & Support
für Dozenten und Mitarbeiter

(OPAL-Autorenrechte beantragen, Anmeldung zu OPAL-Schulungen und OPAL-Sprechstunde)

6.2. Schritte auf der Plattform "OPAL"

6.2.1. Interne Seite im OPAL-Kurs anlegen
6.2.2. Magma-Video einbinden
6.2.3. Sonstige Videos einbinden
6.2.4. Bearbeitung abschließen

6.2.1. Interne Seite im OPAL-Kurs anlegen

Öffnen Sie den OPAL-Kurs, in den Sie das Video einbinden möchten bzw. erstellen Sie einen neuen Kurs (vgl. Kapitel Anlegen eines Kurses). Starten Sie den Kurseditor und fügen eine "Interne Seite" in Ihren Kurs ein (siehe Kursbaustein "Interne Seite"). Nennen Sie diese "Interne Seite" z.B. "Videofilm". Innerhalb des Kursbausteins "Interne Seite" muss ein "Seiteninhalt" verfügbar sein. Klicken Sie auf den gleichnamigen Karteikartenreiter und dann auf den Button "Seite auswählen oder erstellen". Geben Sie nun in das Textfeld einen Namen für die neue Datei an, z.B. "video" (s. Abbildung 1) und klicken Sie auf "Erstellen".

Mit dem Editor, der nun geöffnet ist, können Sie die neu erstellte Seite "video.html" bearbeiten und Ihr Video integrieren. Im Folgenden werden zunächst die Schritte bei Verwendung von Magma-Videos erläutert, im Anschluss das Vorgehen zur Einbindung sonstiger Videos.

Erstellen Zoom


Abbildung 1

6.2.2. Magma-Video einbinden

Klicken Sie in der Menü-Leiste des Editors Werkzeuge und anschließend auf das "MAGMA"-Symbol (Magma Medien einfügen / bearbeiten), um Ihre MAGMA-Medien einzufügen bzw. zu bearbeiten (Abbildung 2).
Hinweis: Diese Funktionalität ist aktuell nicht erreichbar, wenn man direkt von der Kursansicht in den Bearbeitungsmodus einer Internen Seite geht, sondern nur wie beschrieben nach dem Wechsel in den Kurseditor.

Text Zoom


Abbildung 2

Klicken Sie in dem Fenster "Magma-Medien einfügen" auf den Button rechts neben dem Texteingabefeld, um Ihren MAGMA-Film auszuwählen (Abbildung 3).

Einfuegen Zoom


Abbildung 3

Ihnen werden nun alle Videos aus Ihrem Magma-Account angezeigt, bei denen Sie im ersten Schritt erfolgreich eine HTML5-Konvertierung durchgeführt haben. Wählen Sie Ihr Video aus und bestätigen Sie Ihre Wahl (Abbildung 4). In diesem Fenster haben Sie auch die Möglichkeit, direkt zur "Medienverwaltung MAGMA" zu wechseln, um dort weitere Videos zu konvertieren, zu organisieren usw.

Verlinkung Zoom


Abbildung 4

In dem Fenster "Magma-Medien einfügen" wird nun die ausgewählte Datei sowie die Größe der späteren Darstellung auf der "Internen Seite" angezeigt. In diesem Beispiel wurde die Größe von 384 x 288 Pixeln automatisch von OPAL vorgegeben. Diese Angaben sowie die Option "Größenverhältnis erzwingen" können (nachträglich) geändert werden (Abbildung 5).

Auswaehlen Zoom


Abbildung 5

Durch Klick auf "Einfügen" gelangen Sie zurück zu der "Internen Seite", auf der nun durch einen Platzhalter (ein hellgelbes Rechteck) die Position des eingebundenen Videos angezeigt wird (Abbildung 6). Mit "Speichern und schließen" beenden Sie Ihre Arbeit auf der Seite "video.html".

Eingefuegt Zoom


Abbildung 6

6.2.3. Sonstige Videos einbinden

Statt eigener Magma-Medien können Sie in OPAL auch Videos einbinden, die bereits an anderer Stelle im Internet zur Verfügung stehen oder die Ihnen bereits in einem browserfähigen Format vorliegen. Wählen Sie in diesem Fall im HTML-Editor den Menüpunkt "Einfügen > Video Einfügen".

Geben Sie im neuen Fenster in das Textfeld "Quelle" die Internetadresse ein, unter der das Video verfügbar ist. Haben Sie alternativ das Video auf Ihrer Festplatte, klicken Sie auf den Button rechts neben dem Texteingabefeld, um Ihren Film ggf. in Ihren Ablageordner hochzuladen und anschließend auszuwählen.

Es wird nun die ausgewählte Datei sowie die Größe der späteren Darstellung auf der "Internen Seite" angezeigt. Diese Angaben sowie die Option "Proportionen erhalten" können (nachträglich) geändert werden. Wählen Sie ggf. noch den passenden Typ aus dem Auswahlfeld aus. In der angezeigten Vorschau können Sie abschließend testen, ob die Wiedergabe wie gewünscht funktioniert. Bestätigen Sie Ihre Einstellung mit "Einfügen" bzw. "Aktualisieren".

Auf Ihrer Internen Seite wird das Video durch einen Platzhalter (ein hellgelbes Rechteck mit dem Film-Symbol) repräsentiert. Mit "Speichern und schließen" beenden Sie Ihre Arbeit auf der Seite "video.html".

6.2.4. Bearbeitung abschließen

Wie bei allen Kursbausteinen, müssen Sie die Änderungen noch "Publizieren", um diese sichtbar zu machen. Nach dem Schließen des Kurseditors sehen Sie auf der linken Seite im Navigationsmenü den Eintrag "Videofilm". Per Mausklick auf diesen Eintrag wird die soeben erstellte und bearbeitete Seite "video.html" aufgerufen und in der Mitte des Bildschirmes angezeigt. Das Video wird durch Klick auf das Abspielsymbol gestartet (Abbildung 7).

Ansicht Zoom


Abbildung 7