TUD » E-Learning » OPAL-Handbuch » 4. Gruppen ·
Diskussionsforum
Was fehlt Ihnen an Informationen im Handbuch? Haben Sie Fehler gefunden? Ist etwas unverständlich?

Lassen Sie es uns wissen: Diskussionsforum OPAL-Handbuch
Download

OPAL-Handbuch (21,6 MB)
Version: Juni 2015
OPAL Manual (22,3 MB)
Version: June 2015

CC Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz
 
OPAL-Manual Arabic (4.3 MB)
Version: April 2010

Lizenz: CC Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen
 
OPAL-Kompakt (408 KB)
Version: 08.01.2009
OPAL-Compact English (2.0 MB)
Version: 08.01.2009

Lizenz: CC Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen
Lernplattform
OPAL ist die zentrale Lernplattform der TU Dresden.


Hilfe & Support
für Dozenten und Mitarbeiter

(OPAL-Autorenrechte beantragen, Anmeldung zu OPAL-Schulungen und OPAL-Sprechstunde)

4. Gruppen

Neben den Kursen sind die Gruppen das zweite zentrale Element in OPAL. Gruppen dienen der Kommunikation und Organisation von Nutzern untereinander oder innerhalb eines Kurses. Die unterschiedlichen Gruppenarten bieten eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Gestaltung der Arbeit in der Lernplattform:

• Regelung von Zugang und Sichtbarkeit für bestimmte Kursinhalte
• Einschreibung und Teilnehmerorganisation
• Selbstorganisation Studierender
• Rechtevergabe zur Kursbearbeitung und Gruppenorganisation
• Kommunikation mit den Teilnehmern
• Bereitstellung ausgewählter Gruppenwerkzeuge

Die zentrale Lernplattform OPAL arbeitet mit drei unterschiedlichen Gruppenformaten, die ein kooperatives und arbeitsteiliges Lernen, Arbeiten sowie Erstellen und Verwalten von digitalen Lernressourcen ermöglichen.

Im Folgenden werden diese und anschließend die jeder Gruppe zur Verfügung stehenden Gruppenwerkzeuge kurz vorgestellt. Alle Funktionen und Möglichkeiten finden Sie detailliert in den jeweiligen Kapiteln.

Arbeitsgruppen

Arbeitsgruppen können unabhängig von Lernressourcen bzw. Kursen von jedem OPAL-Nutzer angelegt werden. Sie sind daher ein geeignetes Mittel zur studentischen Selbstorganisation und der Gruppenarbeit unabhängig von Ressourcen, die nur von Autoren verwaltet werden können.

Weitere Informationen zu Arbeitsgruppen finden Sie im Kapitel „Arbeitsgruppen“.

Lerngruppen

Lerngruppen in OPAL sind immer an einen Kurs bzw. eine Lernressource geknüpft. Sie können nicht außerhalb bzw. unabhängig von einer Lernressource und nur von Autoren erzeugt werden. Über die Mitgliedschaft von Lerngruppen können im Lernmanagementsystem OPAL Zugang und Sichtbarkeit zu Lernressourcen bzw. einzelnen Kursbausteinen, wie z.B. Einschreibungen oder Unterrichtsmaterialien gesteuert werden.

Weitere Informationen zu Lerngruppen finden Sie im Kapitel „Lerngruppen“.

Rechtegruppen

Rechtegruppen sind wie Lerngruppen an eine Lernressource gebunden. Sie sind Teil des Rechtemanagements, das die Zuweisung von Rechten an der Kursbearbeitung und dem Gruppenmanagement steuert. Über Rechtegruppen können Autoren anderen Nutzern gezielt Rechte am Gruppen-, Kurs- oder/und Bewertungsmanagement, ihrer Lernressourcen zuweisen ohne sie als Verantwortliche und damit vollständig gleichberechtigte Administratoren an der eigenen Lernressource beteiligen zu müssen.

Weitere Informationen zu Rechtegruppen finden Sie im Kapitel „Rechtegruppen “.

Gruppenwerkzeuge

Jeder der oben genannten Gruppen können über das Gruppenmanagement verschiedene Werkzeuge zur Unterstützung der Kommunikation und Kollaboration zwischen den beteiligten Gruppenmitgliedern bzw. Betreuern der jeweiligen Gruppe zur Verfügung gestellt werden.

Weitere Informationen zu den Gruppenwerkzeugen finden Sie im Kapitel „Gruppenwerkzeuge“.