TUD » E-Learning » OPAL-Handbuch » 3. Kursbausteine » 3.2. Einschreibung ·
Diskussionsforum
Was fehlt Ihnen an Informationen im Handbuch? Haben Sie Fehler gefunden? Ist etwas unverständlich?

Lassen Sie es uns wissen: Diskussionsforum OPAL-Handbuch
Download

OPAL-Handbuch (21,6 MB)
Version: Juni 2015
OPAL Manual (22,3 MB)
Version: June 2015

CC Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz
 
OPAL-Manual Arabic (4.3 MB)
Version: April 2010

Lizenz: CC Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen
 
OPAL-Kompakt (408 KB)
Version: 08.01.2009
OPAL-Compact English (2.0 MB)
Version: 08.01.2009

Lizenz: CC Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen
Lernplattform
OPAL ist die zentrale Lernplattform der TU Dresden.


Hilfe & Support
für Dozenten und Mitarbeiter

(OPAL-Autorenrechte beantragen, Anmeldung zu OPAL-Schulungen und OPAL-Sprechstunde)

3.2. Einschreibung

3.2.1. Einschreibeszenarien
3.2.2. Konfiguration der Einschreibung
3.2.3. Optionale Teilnahmebedingungen für Einschreibungen
3.2.4. Zugriffsbeschränkung für Lerninhalte

Mithilfe von Einschreibungen können sich Teilnehmer selbstständig in zuvor von einem Autor erstellte Lerngruppen eintragen. Der Kursbaustein befindet sich wie gewohnt auf der linken Bildschirmseite unter „Kursbausteine einfügen“ (Abbildung 1). Die für diesen Abschnitt notwendigen Informationen über das Erstellen von Lerngruppen entnehmen Sie bitte dem Kapitel " Gruppen".

Einschreibung Zoom


Abbildung 1

3.2.1. Einschreibeszenarien

Mit dem Baustein Einschreibung können unterschiedliche Szenarien abgedeckt werden:

Einschreiben in eine Lerngruppe

Die einfachste Variante besteht darin, dass sich alle Teilnehmer zu Beginn des Kurses in eine Lerngruppe eintragen müssen. Erst nach erfolgreicher Einschreibung kann auf die Inhalte des Kurses zugegriffen werden. Dies entspricht der klassischen Einschreibeliste zu Beginn einer Lehrveranstaltung (Abbildung 2).

Lerngruppe Zoom


Abbildung 2

Einschreiben in eine von mehreren Lerngruppen

Ebenfalls umsetzbar sind Szenarien, in denen sich ein Lernender in eine von mehreren Gruppen eintragen kann. Dies kann beispielsweise für die Aufteilung der Kursteilnehmer in mehrere Themengruppen verwendet werden.

Nach der erfolgreichen Einschreibung sind alle übrigen Lerngruppen für ihn nicht mehr auswählbar, was verhindert, dass sich ein Teilnehmer in mehrere Gruppen gleichzeitig einträgt (Abbildung 3).

Lerngruppe_Einschreiben Zoom


Abbildung 3

Einschreiben in mehrere Gruppen

Die letzte Variante ist es den Teilnehmern zu ermöglichen sich in mehrere Gruppen gleichzeitig einzuschreiben. Die maximale Anzahl kann beliebig festgelegt werden. Erst wenn die maximale Anzahl an Einschreibungen erfolgt ist, werden alle weiteren Lerngruppen zur Einschreibung gesperrt.

Jeweils nach einer Einschreibung wird eine E-Mail mit einer Bestätigung versendet. Über den Aufruf der Einschreibeseite bekommt der Lernende jederzeit angezeigt in welchen Gruppen er eingetragen ist und kann sich - wenn erlaubt - hier auch wieder aus Lerngruppen austragen (vgl. Abbildung 3).

Welches Szenario Sie einsetzen, legen Sie durch Ihre Einstellungen im Tab "Konfiguration" fest:

3.2.2. Konfiguration der Einschreibung

Damit sich die Kursteilnehmer in eine Gruppe einschreiben können, müssen zwei Voraussetzungen bei der Gestaltung des Bausteins Einschreibung beachtet werden:

1) Es muss mindestens eine Lerngruppe erstellt sein. Wie eingangs angemerkt, können Sie die entsprechenden Ausführungen dazu dem Kapitel "Gruppen" entnehmen.

2) Im Kursbaustein Einschreibung muss festgelegt werden, auf welche Lerngruppen sich die Einschreibung bezieht, also in welche Gruppen sich die Kursteilnehmer einschreiben sollen. Die Einstellungen dafür werden im Reiter Konfiguration vorgenommen (Abbildung 4).

Konfiguration Zoom


Abbildung 4

Wählen Sie dazu bei Lerngruppen bzw. -bereiche aus, welche Gruppen in der Einschreibung angezeigt werden sollen (Abbildung 5). Klicken Sie dazu auf den grauen Button mit den drei Punkten neben dem Feld Lerngruppen. Sollte keine Gruppe existieren, öffnet sich automatisch die Konfiguration einer Gruppe die Sie anschließend erstellen (Abbildung 6).

Gruppenwahl Zoom


Abbildung 5

Gruppe_anlegen Zoom


Abbildung 6

Im Tab Konfiguration können Sie auch festlegen, in wie viele Gruppen sich ein Teilnehmer gleichzeitig einschreiben darf. Standardmäßig ist die Einschreibung in genau eine Lerngruppe erlaubt. Alle weiteren Einstellungen wie die maximale Teilnehmerzahl oder die Erlaubnis zum selbstständigen Austragen werden im Gruppenmanagement definiert.

3.2.3. Optionale Teilnahmebedingungen für Einschreibungen

Einer Einschreibung können bestimmte Bedingungen vorgeschaltet werden, die akzeptiert werden müssen, um die Einschreibung nutzen zu können.

Setzen Sie hierzu im Kurseditor im Tab „Bedingungen“ das Häkchen im Kästchen „Bedingungen aktivieren“. Es öffnet sich ein Texteingabefeld in welches Sie den zu akzeptierenden Text eingeben können (Abbildung 7). Klicken Sie danach auf „Speichern“ und publizieren Sie die Änderungen.

deu_1 Zoom


Abbildung 7

In der Kursansicht erscheint nun anstelle der Einschreibung das Feld „Bedingung“ mit dem vorher eingegeben zu akzeptierenden Text (Abbildung 8). Erst mit Klick auf den Button „Ich stimme zu“ wird die Einschreibung sichtbar.

deu_2 Zoom


Abbildung 8

Die bereits akzeptierten Bedingungen werden zur Information weiterhin im Feld „Bedingungen“ eingeblendet (Abbildung 9).

deu_3 Zoom


Abbildung 9

3.2.4. Zugriffsbeschränkung für Lerninhalte

Lerngruppen eignen sich, um den Zugriff auf die von Ihnen bereitgestellten Lerninhalte auf einen bestimmten Personenkreis zu beschränken. Konfigurieren Sie dazu die Menüs Sichtbarkeit und Zugang eines jeden Kursbausteines bezüglich der Gruppenabhängigkeit (siehe Kapitel "Sichtbarkeits- und Zugangssteuerung von Bausteinen").

Beachten Sie jedoch, dass das Einschreiben in eine Lerngruppe verhindert wird, wenn der Einschreibebaustein beim Zugang oder der Sichtbarkeit auf die Lerngruppe eingeschränkt ist, für die man sich in diesem Baustein einschreiben soll!