TUD » E-Learning » OPAL-Handbuch » 3. Kursbausteine » 3.10. Aufgabe ·
Diskussionsforum
Was fehlt Ihnen an Informationen im Handbuch? Haben Sie Fehler gefunden? Ist etwas unverständlich?

Lassen Sie es uns wissen: Diskussionsforum OPAL-Handbuch
Download

OPAL-Handbuch (21,6 MB)
Version: Juni 2015
OPAL Manual (22,3 MB)
Version: June 2015

CC Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz
 
OPAL-Manual Arabic (4.3 MB)
Version: April 2010

Lizenz: CC Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen
 
OPAL-Kompakt (408 KB)
Version: 08.01.2009
OPAL-Compact English (2.0 MB)
Version: 08.01.2009

Lizenz: CC Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen
Lernplattform
OPAL ist die zentrale Lernplattform der TU Dresden.


Hilfe & Support
für Dozenten und Mitarbeiter

(OPAL-Autorenrechte beantragen, Anmeldung zu OPAL-Schulungen und OPAL-Sprechstunde)

3.10. Kursbaustein Aufgabe

3.10.1. Kursbaustein einfügen
3.10.2. Funktionen des Aufgaben-Kursbausteins
3.10.3. Aufgaben vergeben (Zuweisung)
3.10.4. Abgabe der Ergebnisse
3.10.5. Aufgabe bewerten

Dieser Baustein "Aufgabe" ermöglicht es, verschiedene Aufgabenstellungen gezielt einzelnen Lernern zuzuweisen. Auf diese Weise können Sie die Leistung eines jeden Teilnehmers separat bewerten und diesem ein persönliches Feedback zu dessen Arbeit geben.

Machen Sie bei Verwendung des Aufgabe-Bausteins von Lerngruppen Gebrauch, in welche sich die Teilnehmer des Kurses zunächst einschreiben müssen oder deren Belegung Sie manuell vornehmen. Dieser Schritt ist notwendig, um später über das Bewertungswerkzeug des Kurses abgegebene Lösungen einzusehen und bewerten zu können. Dabei ist es oft praktisch, wenn Sie zusätzlich bestimmte Bereiche des Bausteins nur für die Lerngruppen freischalten, dies ist jedoch nicht zwingend.

3.10.1. Kursbaustein einfügen

In der rechten Toolbox Kursbaustein einfügen wählen Sie den Baustein Aufgabe und fügen ihn an der von Ihnen gewünschten Stelle im Menü ein und klicken auf Speichern. Jetzt können Sie den Baustein entsprechend konfigurieren. Im Beispielkurs heißt dieser Kursbaustein "Belegaufgabe".

3.10.2. Funktionen des Aufgaben-Kursbausteins

Die Funktionen des Bausteins gliedern sich in die Bereiche Zuweisung, Abgabe, Bewertung und Musterlösung, welche je nach Bedarf verwendet oder auch einzeln ausgeblendet werden können.

Wird die Funktion der Zuweisung deaktiviert, kann der Baustein wahlweise nur als "Abgabeordner" genutzt werden.

Wird dem Nutzer eine Aufgabe zur freiwilligen Bearbeitung zur Verfügung gestellt oder soll deren Lösung auf anderem Wege erfolgen, muss die Funktion Abgabeordner deaktiviert werden.

Aufgabe_erstellen Zoom


Abbildung 1

3.10.3. Aufgaben vergeben (Zuweisung)

Unter Zuweisung finden Sie den Button Aufgabenordner. In diesen Ordner legen Sie einfach die Dateien, die die Aufgaben für die Studierenden enthalten, ab (Abbildung 2).

Je Aufgabenordner stehen Ihnen knapp 200MB (200000KB) Speicherplatz für Ihre Dokumente zur Verfügung.

Aufgabe_hochladen Zoom


Abbildung 2

Die Zuweisung von Aufgaben an den Nutzer erfolgt standardmäßig uneingeschränkt, d.h. jedem Nutzer werden zunächst alle Aufgaben angezeigt und er kann daraus eine ihm Beliebige auswählen. Wählen Sie die Funktion Automatische Zuweisung einer Aufgabe, so weist das System jedem Nutzer per Zufallsgenerator ein Dokument aus dem Aufgabenordner zu.

Für einen Teilnehmer werden alle anderen Aufgaben gesperrt und ihm nicht mehr angezeigt, hat er einmal eine Datei ausgewählt.

Sollen jedem Nutzer bis zu seiner persönlichen Wahl einer Aufgabe alle im Aufgabenordner liegenden Dokumente angezeigt werden, dann wählen Sie bitte die Option "Mit Zurücklegen" (Abbildung 3). Die Option "Ohne Zurücklegen" sperrt dagegen den Zugriff auf eine bestimmte Aufgabe für alle weiteren Nutzer, sowie diese von einem Lerner ausgewählt wurde. Auf diese Weise kann erreicht werden, dass keine zwei Nutzer die gleiche Aufgabe bearbeiten. Dies setzt natürlich voraus, dass die Anzahl der Aufgaben mit der Anzahl der am Kurs teilnehmenden Nutzern übereinstimmt.

Aufgabe_zuweisen Zoom


Abbildung 3

3.10.4. Abgabe der Ergebnisse

Für die Abgabe einer Lösung durch den Studierenden erscheint diesem ein entsprechender Button in seinen Kursunterlagen. Um das erfolgreiche Übermitteln der Datei in den Abgabeordner zu bestätigen, wird ihm ein kurzer Mitteilungstext im Browser-Fenster angezeigt, der vom Autor auch verändert oder ergänzt werden kann. Zudem kann automatisch eine E-Mail mit diesem Mitteilungstext an die im System hinterlegte Mailadresse des Nutzers gesandt werden (Abbildung 4).

Jedem Studenten stehen in seinem persönlichen Abgabenordner 200MB (200000KB) Speicherplatz für den Upload seiner Dateien zur Verfügung.

Aufgabe_speichern Zoom


Abbildung 4

3.10.5. Aufgabe bewerten

Im Reiter Bewertung können Sie Einstellungen zur manuellen Leistungsbewertung des Nutzers vornehmen (Abbildung 5). Je nach der hier gewählten Konfiguration haben Sie die Möglichkeit über das Bewertungswerkzeug des Kurses von Hand Punkte zu den gelösten Aufgaben zu vergeben und einen Kommentar für den Nutzer sowie für andere Kursbetreuer zu verfassen.

Note_vergeben Zoom


Abbildung 5

Die Punktevergabe kann auch genutzt werden, um automatisch auszuwerten, ob eine Aufgabe bestanden wurde oder nicht. Dazu besteht die Möglichkeit, bei Punkteschwelle für Bestanden die entsprechende Zahl einzutragen (Abbildung 6).

Punkteschwelle Zoom


Abbildung 6

Sie können auch eine individuelle Bewertung vornehmen und entsprechend einen individuellen Kommentar an den Studierenden schicken.